Depressionen besser verstehen und überwinden für Kinder Jugendliche Erwachsene

Buch Depressionen verstehen

Depressionen besser verstehen und überwinden für Kinder Jugendliche Erwachsene

Für all diese Menschen oder deren Angehörige, die mit Depression konfrontiert sind, wurde ein einzigartiges, von erfahrenen Fachleuten geschriebenes Buch geschaffen – „Depressionen besser verstehen und überwinden“.
Dieser Leitfaden enthält detaillierte Informationen (insgesamt 15 Kapitel), die alle die neuesten und aktuellsten Inhalte zu dem äußerst wichtigen und umfassenden Thema Depression enthalten.

Depressionen besser verstehen und überwinden für Kinder Jugendliche Erwachsene

Wieder ein Buch von Heil-Weg-Verlag, welches Menschen von Grund auf helfen kann.
Depressionen besser verstehen und überwinden für Kinder Jugendliche Erwachsene

Sie erfahren darin wichtige Fakten über Depressionen, deren Hauptursachen, deren biologische und psychologische Faktoren, speziell jeweils für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Das wichtigste jedoch sind die von anerkannten Experten gegebenen Hinweise, welche Möglichkeiten Sie haben, um dem Thema Depression erfolgreicher als bisher begegnen zu können.

Es gibt Wege zur Überwindung von Depressionen mit und ohne Antidepressiva.

Gewinnen Sie den Kampf gegen die Depression und gehen Sie als Sieger hervor – mit diesem erstklassigen Inhalt! Hier geht es zur Bestellung als Buch
zur Bestellung als PDF-Datei 144 DIN A4 Seiten

Softcover ISBN: 978-3-384-04691-8 Seiten: 336
Hardcover ISBN: 978-3-384-04692-5
Seiten: 424
Großschrift ISBN: 978-3-384-04693-2
Seiten: 540
ISBN E-Book 9783757973025

1.1 Was ist eine Depression?
1.2 Depressionen: Wie unterscheidet sie sich von Traurigkeit?
1.3 Wichtige Fakten über Depressionen
1.4 Verbreitete Mythen über Depressionen
Schlussfolgerung
2.1 Hauptursachen für Depressionen
2.1.1 Biologische Faktoren
2.1.2 Psychologische Faktoren
2.1.3 Umweltfaktoren
2.1.4 Persönliche Faktoren
2.1.5 Andere Faktoren für Depressionen
Schlussfolgerung
3.1 Anzeichen und Symptome von Depressionen
3.1.1 Verhaltenssymptome
3.1.2 Gefühle/ Emotionale Anzeichen
3.1.3 Denkanstöße
3.1.4 Physische Anzeichen
Schlussfolgerung
4.1 Verschiedene Arten von Depressionen
4.1.1 Schwere depressive Störung
4.1.2 Schweregrade der depressive Störung
4.1.3 Arten von schweren Depressionen
4.2 Bipolare Störung
4.3 Zyklothymische Störung
4.4 Anhaltende depressive Störung/ Dysthymie
4.5 Saisonal abhängige Depression (SAD)
4.6 Prämenstruelle dysphorische Störung (PMDD)
4.7 Postpartale Depression
4.8 Situative Depression
4.9 Substanzinduzierte Stimmungsstörung (Missbrauch oder Abhängigkeit)
Schlussfolgerung
5.1 Depressionen – Physische Auswirkungen auf die Gesundheit
5.2 Was ist eine ZNS-Depression?

  • Der Zusammenhang zwischen Depressionen und einer kürzeren Lebenserwartung schien in den Jahren nach einer depressiven Episode am stärksten zu sein, was die Forscher zu der Schlussfolgerung veranlasste, dass zumindest ein Teil des Risikos durch eine wirksame Behandlung der psychischen Erkrankung umgekehrt werden könnte
    Schlussfolgerung
    6.1 Depressionen bei Kindern
    6.1.1 Wichtige Fakten über Depressionen in der Kindheit
    6.1.2 Wie unterscheidet sich eine Depression in der Kindheit von einem Blues?
    6.1.3 Ursachen für Depressionen in der Kindheit
    6.1.4 Anzeichen und Symptome von Depressionen in der Kindheit
    6.1.5 Wie wird eine Depression in der Kindheit diagnostiziert?
    6.2 Depressionen bei Teenagern
    6.2.1 Wichtige Fakten über Depressionen bei Jugendlichen
    6.2.2 Wie unterscheidet sich die Teenager-Depression vom Blues?
    6.2.3 Ursachen für Depressionen bei Jugendlichen
    6.2.4 Anzeichen und Symptome von Depressionen bei Jugendlichen
    6.2.5 Wie wird eine Depression bei Jugendlichen diagnostiziert?
    6.3 Depressionen bei jungen Erwachsenen
    6.3.1 Wichtige Fakten über Depressionen bei Erwachsenen
    6.3.2 Wie unterscheidet sich die Depression bei jungen Erwachsenen vom Blues?
    6.3.3 Ursachen von Depressionen bei jungen Erwachsenen
    6.3.4 Anzeichen und Symptome von Depressionen bei jungen Erwachsenen
    6.3.5 Wie wird eine Depression bei jungen Erwachsenen diagnostiziert?
    6.4 Depressionen bei Erwachsenen in der Lebensmitte
    6.4.1 Wichtige Fakten über Depressionen im mittleren Erwachsenenalter
    6.4.2 Wie unterscheidet sich die Depression bei Erwachsenen in der Lebensmitte von der Midlife-Crisis?
    6.4.3 Ursachen für Depressionen bei Erwachsenen im mittleren Lebensalter
    6.4.4 Anzeichen und Symptome von Depressionen bei Erwachsenen in der Lebensmitte
    6.4.5 Wie wird eine Depression bei Erwachsenen im mittleren Lebensalter diagnostiziert?
    6.5 Depressionen bei älteren Erwachsenen (geriatrische Depression)
    6.5.1 Wichtige Fakten über Depressionen bei älteren Menschen
    6.5.2 Wie unterscheiden sich Depressionen bei älteren Erwachsenen von anderen Altersgruppen?
    6.5.3 Ursachen für Depressionen bei älteren Erwachsenen
    6.5.4 Anzeichen und Symptome von Depressionen bei älteren Erwachsenen
    6.5.5 Wie wird eine Depression bei älteren Menschen diagnostiziert?
    Schlussfolgerung
    7.1 Unterschied bei den Anzeichen einer unbehandelten Depression bei Männern und Frauen
    7.2 Unbehandelte Depressionen – eine Behinderung
    7.3 Auswirkungen von unbehandelten Depressionen
    7.4 Erhöhte Risiken bei Abbruch der Behandlung
    Schlussfolgerung
    8.1 Wie hängen Depression und Suizid zusammen?
    8.2 Warnzeichen für Selbstmord
    8.2.1 Gespräch
    8.2.2 Verhalten
    8.3 Risikofaktoren für Selbstmord
    8.3.1 Gesundheitliche Faktoren
    8.3.2 Umweltfaktoren
    8.3.3 Historische Faktoren
    Schlussfolgerung
    9.1 Wege zur Überwindung von Depressionen ohne Antidepressiva
    9.1.1. Pflanzliche Heilmittel
    9.1.2. Stimmungsaufhellende Ergänzungsmittel
    9.1.3. Andere natürliche Heilmittel
    Schlussfolgerung
    10.1 Wie hilft Bewegung bei Depressionen und Angstzuständen?
    10.2 Bewegung als Teil der Heilungstherapie
    10.3 Übungen zur Linderung von Depressionen
    Schlussfolgerung
    11.1 Änderungen des Lebensstils zur natürlichen Behandlung von Depressionen
    11.2 Gesunde Ernährung
    11.3 Ernährungstipps gegen Depressionen
    Schlussfolgerung
    12.1 Hilft Beratung?
    12.1.1 Nutzen der Beratung bei Depressionen
    12.1.2 Wichtige Dinge zu beachten
    12.2 Behandlungstherapien für Depressionen
  • 13.1 Was sind Antidepressiva?
  • 13.1.1 Wie funktionieren sie?
  • 13.1.2 Wie wirksam sind Antidepressiva bei der Behandlung von Depressionen?
  • 13.2 Arten von Antidepressiva
  • 13.3 Nebenwirkungen von Antidepressiva
  • 13.3.1 Wichtige Fakten zu Nebenwirkungen
  • 13.3.2 Häufige Nebenwirkungen von Antidepressiva
  • 13.4 Selbstmordrisikofaktoren bei der Einnahme von Antidepressiva
  • 13.4.1 Warnanzeichen
  • 13.5 Richtlinien für die Einnahme von Antidepressiva
  • 13.6 Absetzen von Antidepressiva
  • 13.6.1 Entzugssymptome
  • 13.6.2 Tipps für ein sicheres Absetzen von Antidepressiva
  • Schlussfolgerung
  • 14.1 Wie erkennt man, ob ein Teenager depressiv ist?
  • 14.2 Warum bekommen Jugendliche Depressionen?
  • 14.3 Anzeichen und Symptome von Depressionen bei Teenagern
  • 14.4 Suizid-Warnzeichen bei Jugendlichen
  • 14.5 Prävention und Heilung
  • 14.5.1 Wie kann ich helfen?
  • 14.5.2 Wie kommuniziert man mit einem depressiven Teenager?
  • 14.5.3 Überwindung von Teenager-Depressionen und Heilung
  • 14.6 Die Rolle der Eltern bei der Linderung von Depressionen bei Jugendlichen
  • Schlussfolgerung
  • 15.1 Warum kehrt die Depression zurück?
  • 15.2 Wie lässt sich ein Rückfall in die Depression vermeiden?
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9  +  1  =  

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung