Glück finden

Zum Glück finden ist es gut zu wissen was ist Glück, ebenso - wie findet man das Glück um Glück im Leben zu haben

Startseite: Dein Heil Weg - Weiter zu: Glück - Energie

Woran denkst Du - wenn Du nachdenkst

Glück finden

Ich möchte, dass wir alle glücklich leben und ein Leben mit optimalen Lebensbedingungen erfüllen

Glück finden Sir Thomas Browne untersuchte in seinen Werken von 1642 "wie findet man das Glück": Und so fand er die Antwort. Um Glück im Leben zu haben,
Positive Gedanken kommt es auf die innere mentale Einstellung an. So schrieb er: "Ich bin der glückste Mensch der Welt. Ich habe in mir, was Armut in Reichtum und Widrigkeiten in günstige Gelegenheiten umwandeln kann. Ich bin unverwundbarer als Achilles". Vielleicht mag sich der eine oder andere denken, dass es reichlich überzogen klingt, eine unvorstellbare Illusion, eine totale Selbstüberschätzung. Im ersten Moment könnte man denken, dass er Größenwahnsinnig gewesen sein muss. Aber er beachten wir, er war ein Philosoph, ein Mann, der alles genau durchdachte, untersuchte, hinterfragte und etwas erkannt hat, was vielen von uns heute fehlen mag. Ich gehe darauf nachher noch im Detail ein. Sir Thmas Browne kam zu der wesendlichsten Kernfrage: was ist Glück. Und vielleicht ahnst Du es schon, Glück finden ist ein innerer Prozess, welcher unabhängig von äußeren Gegebenheiten stattfindet.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

wie findet man das Glück Vielleicht kennst Du jemanden dem es wie folgt ergangen ist
oder Du hast es selber erlebt.
Positive Gedanken

Ein deprimierter, Selbstmord gefährdeter Teenager, der später schon etliche Selbsthilfetechniken erlernt und angewendet hat, der versuchte aus der Depression herauszukommen.
Und irgendwie versuchte er, positive Gefühle zu entwickeln. Meinst Du, das das einfach ist, ob es tatsächlich klappt und so einfach geht?

Wie blanker Hohn mag es dann demjenigen vorkommen, wenn ich ihm sage:

"Jedem Menschen wohnt geistige Gesundheit inne".

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Stelle Dir einmal ein Baby vor, ganz klein, es gluckst so vor sich hin und wenn Du dich drüber beugst, dann lächelt es dich an.
Positive Gedanken Glück im Leben
Was meinst Du, welche Therapie braucht es, damit es glücklich wird???

Richtig - es braucht keine Therapie, Babys sind einfach glücklich, von Natur aus. Und wenn das Baby schon soweit denken und sprechen können würde, meinst Du dass es eventuell ähnliche Gedanken hätte wie sie Sir Thomas Browne formulierte?

„Ich bin der glücklichste Mensch der Welt. Ich habe in mir, was Armut in Reichtum und Widrigkeiten in günstige Gelegenheiten umwandeln kann. Ich bin unverwundbarer als Achilles". Das sind gute Beispiele für positive Affirmationen, so würde man diese Glaubenssätze auch umsetzen können.

Aber kommen wir zurück zu unserem Jugendlichen und wie er dann auch noch als Erwachsener immer wieder versuchte seine Gedanke, seine Ängste und Sorgen irgenwie unter Kontrolle zu bekommen.

Was das frage ich dich, war in diesem Zeitraum geschehen, zwischen der Zeit, als er als Baby glücklich lächelte und der Zeit, als er die ersten Pickel bekam?

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Und ich frage dich - was ist Dir im Leben schon alles widerfahren, wo hängt es in deinem Leben, welche Probleme, in welchen Lebensbereichen willst Du lösen,
Positive Gedanken damit Du wieder ein richtig glückliches Leben führen kannst?

Tipp!!! - das kostenlose » Webinar « - nachaltige Lösungen mit Hilfe des Unterbewusstseins mit Andreas
flott präesentiert und hilfreich - wissenschaftliche psychologische und neurologische Apekte

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Was ist Glück Es gibt immer wieder mal auch Durststrecken, Lebensbereiche, in denen wird nicht zufreiden sind, wo wir vielleicht sogar regelrecht unglücklich sind, uns schwer tun,
Positive Gedanken was unsere Aufgabe in unserem Leben betrifft, als Vater, als Mutter, als Kind, in der Ehe, der Partnerschaft oder im Beruf. Wenn wir in einem der Lebensfelder nicht glücklich sind, dann wirkt es sich auch auf unsere Beziehungen aus. Letztlich kann unser Körper davon betroffen werden, sei es dass man mit ihm unzufrieden ist, ihn schlecht behandelt z.B. durch schlechte Ernährung, zu wenig Bewegung oder einfach dankbar ist für all die Möglichkeiten, die er uns bietet, wenn er nicht durch Unfall, falsches Denken oder Handeln krank geworden ist. Daher ist es wichtig, unser Leben ganzheitlicher zu sehen und die Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Lebensbereichen zu verstehen, einen Ausgleich zwischen geben und nehmen, zwischen Arbeit und Freizeit, zwischen Familie und Arbeit zu finden. Die Menschen die glücklich sind, haben zumeist ihr Glück dadurch wieder erlangt, dass sie den Sinn im Leben, im Dasein erkannt haben und darin ihre Bestimmung gefunden haben.
In dem kostenlosen » Webinare « wird Andreas Dir zeigen, welcher Weg für dich der Beste ist, um deine innere Freiheit und Zufriedenheit wieder zu erlangen.

Stelle dir einmal vor, unser Gehirn, unser Denken, das was wir fühlen hätte ein naturgegebenes Immunsystem. Ein System der Wahrnehmung, der Sicht der Welt, der
Positive Gedanken Sicherheit, genau wie der erwähnte Sir Thomas, hätten wir dieses Denken. Dann würde die Welt für uns schon etwas positiver ausschauen. „Mir geht es sich darum, dabei zu helfen, und aufzuzeigen, dss es sehr einfach sein kann, sich zu ändern, zu fühlen, emotional, mental und das ohne große Aktionen, ohne Therapie, ohne Psychologen, Rereats oder Seminare. In dem kostenlosen « Webinare « wird es einfach und deutlich aufgezeigt, was bei uns verkehrt läuft, wenn wir uns unglücklich, traurig, verletzt oder von allen guten Geistern fühlen. Wie man diesen Zustand von Glück auf Dauer erreichen kann, das ist wichtig für dich - und es wird gelingen. kostenloses » Webinar « Anmeldung gratis.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Viele kennen solche oder ähnliche Titel wie, Die Kraft der Gegenwart von Eckhart Tolle, Ins Glück stolpern: Suche dein Glück nicht, dann findet es dich von selbst von
Positive Gedanken Daniel Gilbert, Willst du normal sein oder glücklich?: Aufbruch in ein neues Leben und Lieben von Robert Betz, usw. Aber zu oft werden die reißerischen Titel den Büchern nicht gerecht. Zumeist sind es nämlich keine Anleitungen, wie man es fertig bringt, ins Glück zu stolpern. Zudem liegen die Ursachen wesentlich tiefer.
Andreas wird Dir das im » Webinar « genau erklären, das wie und das warum.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Die große Quelle sowohl für empfundenes Elend, als auch der Unordnung im menschlichen Dasein scheint durch die Überbewertung der Unterschiede zwischen einer
Positive Gedanken bestehenden Situation und einer anderen zu entstehen. Einige dieser Situationen scheinen ohne Zweifel einer anderen vorgezogen zu werden. Und dennoch verbleibt man in der unangenehmeren. Man schaffte es bisher nicht diesen Wechsel mit leidenschaftlicher Inbrunst zu vollziehen, weil man innerliche Hindernisse hat, welche man bisher nicht überwinden konnte. Und dann kommen Gefühle hinzu über verpasste gelegenheiten, über Fehler die man machte. Und über lange Zeit bleibt alles beim Alten, ohne Veräderung, Jahr um Jahr. Dann begleiten einen vielleicht Scham, Reue, Schuldgefühle. Der menschliche Geist ist dann in der Lage diese Gefühle zeitweise zu verdrängen und mit der Zeit erwacht in uns eine Art von Rechtfertigung und wir sprechen davon, wie ungerecht doch das Leben ist, dass man so ein Leben nicht verdient hat und dass andere einfach mehr Glück hatten und womit diese das verdient haben.
Nur diese Gedanken helfen nicht weiter. Wen Dun Du ähnliche Gedanken hast, bist Du auf einer vollkommen verkehrten Spur. Ja, es gibt immer Dinge, Situationen, die besser sind und es gibt Menschen die besser sind als dran sind als Du. Aber das ist nicht der Maßstab, welcher Dir weiterhelfen wird, denn mit dieser Einstellung bleibst Du ein Opfer und führst ein Opferdasein. Wenn wir Ängste haben, wenn uns Sorgen treiben, dann sind wir eingeengt, in unseren Handeln und in unserem Denken. Wir drehen uns endlos wie in einem Hamsterad.
Und genau da, wollen wir dich herausholen.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

So viele Menschen waren ganz tief unten, allein und verlassen, geschieden, Partner verloren, Kind gestorben, Unfälle, den Job verloren und keine Arbeit,
Positive Gedanken in tiefster Trauer, Krankheit und unerfüllte Liebe - aber sie haben es geschafft. Und ich mache Dir Mut und sage Dir auch Du kannst und wirst es schaffen.

Nelson Mandela musste Jahre im Gefängnis fristen. Krieg.

Kimberly und James van der Beek: Nach einer Fehlgeburt im November des Vorjahres, behielten der Schauspieler und seine Frau die erneute Schwangerschaft vorerst geheim. In der 17. Woche erlitt Kimberly jedoch eine erneute Fehlgeburt.

Oder nehmen wir Samuel Koch mit seinem schweren Schicksal. Der bis dahin sportliche und lebensfrohe 23Jährige Sportler ist seit seinem Unfall vom Hals abwärts querschnittsgelähmt. Jedoch hat er sich seinem schweren Schicksalsschlag nicht unterkriegen lassen.

Die Radsportlerin und Olympiasiegerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Aber ihre Mentale Stärke, die auch Du erreichen kannst, lässt sie nicht aufgeben: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar."

Bode Mille verlor sein nur 19 Monate altes Kind, es ist in einem Pool ertrunken.

Donald Faison verlor seine Ex-Frau und Mutter seine drei Kinder

Kim Kardashian wurde 2016 in Paris in ihrem Hotelzimmer brutal überfallen und ausgeraubt, gefesselt und geknebelt. Nach diesem traumatischen Erlebnis zog sie sich lange aus der Öffentlichkeit zurück, bis sie den Schock, das Trauma emotional und mental verarbeitet hatte.

Jeder kann es schaffen mit der richtigen Methode. Mehr darüber im kostenlosen « Webinare « .

Schicksale die berühren, an denen wir unser Mitgefühl zeigen - an denen man aber auch sieht dass sich alles wieder zum positiven wenden kann, wenn man nicht aufgibt, wenn man die richtigen Menschen und die richtigen Methoden kennenlernt, die einem helfen wieder Glück und Erfolg zu haben.

Gerade in schlechten Phasen haben Komponisten besonders ergreifende Werke geschrieben. Oder nehmen wir Doch den größten Schicksalsschlag erlebte natürlich Samuel Koch. Der bis dahin sportliche und lebensfrohe 23Jährige mit der sympathischen Ausstrahlung ist seit seinem Unfall vom Hals abwärts querschnittsgelähmt. Im Gegensatz zu vielen anderen Betroffenen hat sich Samuel von seinem schweren Schicksalsschlag nie unterkriegen lassen.

Muss ich berühmt sein und dann alles verlieren, um glücklich zu sein? - Nein es geht einzig und allein darum den Weg zu finden um wieder Glück zu haben, im Leben.

Es ist ein wieder in die mentale Kraft kommen, in Zuversicht, in Mut, in Vertrauen in das Leben, ein Aufräumen mit Denkblockaden, von hinderlichen Glaubensmustern, dem mutigen Entgegentreten der Erfahrungen, der Erlebnisse, dem was uns verletzt hat, was wir innerlich heilen müssen.

Wie der Weg dazu aussieht wird dir im kostenlos im » Gratis-Webinar « verständlich und nachvollziehbar erklärt.

Klären wir jetzt die Ursachen und erarbeiten wir die bestmögliche Lösung

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Dankbarkeit, Leben in der Gegenwart und gleichzeitig die Perspektive unseres Lebens.

Ziele setzen (das Ziel öffentlich beanspruchen und bereits das Gefühl haben, etwas erreicht zu haben)

Sie können das Glück machen. Seien Sie also darauf aufmerksam und tun Sie, um Glück zu machen".

"Die Hauptursache für das Elend und die Störungen des menschlichen Lebens scheint darin zu liegen, den Unterschied zwischen einer dauerhaften Situation und einer anderen zu überschätzen. Einige dieser Situationen verdienen es zweifellos, anderen vorgezogen zu werden, aber keine von ihnen kann es verdienen."

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Schon in jungen Jahren suchten viele an den falschen Stellen nach Glück. Sie natürlich meist nicht glücklich, aber viele nahmen es nicht so ernst, übergingen diese innere Leere.

Ich glaube, einer der Gründe für mangelndes Glück ist, dass die Menschen zu beschäftigt sind, unglücklich zu sein, um zu denken, zuzuhören, zu lesen. Ich habe das Glück auf diese Art und Weise gefunden, aber worauf kommt es am Ende an? Immer auf das Ende.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Viel Unglück kommt auch vom Denken. Sich in einen Zustand vzu ersetzen, in dem man nach einem zukünftigem Glück greift oder sich über vergangene Unglücksfälle ärgert.
Positive Gedanken Es lässt einfach keinen Platz zum Erleben (was von Natur aus angenehm zu sein scheint) - und existiert erst jetzt wirklich. Am Ende des Lebens gibt es keine Anzeigetafel, auf der eine "hohe Punktzahl" erzielt werden kann, um die gesamte Existenz zu bestätigen. Die ganze Existenz bestätigt die ganze Existenz.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Ich habe immer geglaubt, dass jeder glücklich sein will, aber einige wissen einfach nicht, wie oder wie ich es sage - dass es "Veränderung" braucht, um sie
Positive Gedanken glücklich zu machen. Leider und widerstrebend glaube ich jedoch, dass manche Menschen sich einfach weigern, positiv, optimistisch, hoffnungsvoll und damit glücklich zu sein - unabhängig davon, was in ihrem Leben passiert. Respektvoll sehe ich Glück nicht als Endergebnis, sondern als Motiv für alles, was wir tun und von allem, was wir zu ertragen bereit sind. Ich kann mich wirklich auf jene glücklichen Menschen beziehen, die nichts haben oder alles verloren haben, und auf andere, die ihre Art und Weise ihre Träume verwirklicht haben und die Wünsche ihres Herzens erfüllt haben. Ich empfinde großes Mitgefühl für diejenigen, die die bestehenden Möglichkeiten zur Erkenntnis, zur Änderung in ihrem Leben vielleicht nie hören oder vielleicht meine Beweise hören, aber keinen Glücksvorteil erfahren. Wie bringen wir sie auf den Weg und inspirieren sie zum besseren und glücklicheren Leben?

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Eine weitere Sorge ist, dass dies die Menschen zum Nachdenken anregen könnte: "Wow, ich kann mir Glück einbilden!? Ich werde einfach jeden Moment meines Lebens
Positive Gedanken glücklich sein, bis ich sterbe!" Was gut klingt, aber letztendlich fehlerhaft ist. Es scheint mir, dass es zu Repressionen führen könnte, wenn Menschen glauben, ihre Situation zu akzeptieren und ein Lächeln aufzusetzen, während sie sich in Wirklichkeit die Fähigkeit verweigern, die schmerzhafte, u nangenehme Situation zu fühlen und es endlich in Angriff nehmen, sie zum positiven zu verändern.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Mir hat gefallen, wenn ich meine Klinenten/innen sehe, Menschen, die Verluste erlitten hatten, nach dem Coaching genauso glücklich waren wie ihre
Positive Gedanken scheinbar glücklichen Kollegen vorher. Im Durschnitt dauert es, bis es sich überall in der Realität durchsetzt von einem bis zu einer durchschnittlichen Zeit von drei Monaten. In den voherigen, bisherigen Phasen der Trauer, des Bedauerns, der Reue usw. denke ich, dass die geistige Erschöpfung, die durch das Ppoduzieren von nur scheinbarem Glück, also dem fehlenden Anerkennen der Realität im inneren verursacht wurde.

Wer beispielsweise einen hochbezahlten Job verloren hat, kommt oft in einen Zustand der mit Erschöpfung vergleichbar ist, die durch das Erstellen neuer Lebensläufe und das suchen nach neuen Wegen verursacht wird. Sie gehen zu Bewerbungsgesprächen und so weiter, aber es kommt eine Zeit, in der Ihre Gedanken aufhören, über Ihre schlechten Erfahrungen nachzudenken, weil die Akzeptanz der Realität weniger stressig sein kann als der Versuch, eine Neue zu erschaffen, die jedoch ohne Hilfe von außen und einem inneren Wandel niemals kommt.

Die Gedanken, die Sie von diesem akzeptablen selbstinduzierten Glück abhalten, sind von klein auf in Ihrem Gehirn verankert und schwer zu überwinden. Besonders denke ich in Deutschland, Österreich, Schweiz aufgrund der enormen Durchdringung falscher Werte des Lebensstils in den Medien, die für die meisten fast unmöglich zu erreichen sind.

Aber "unmöglich" ist ein Wort, das nur Verlierer sagen, oder? Unsere sozialen Einflüsse und Redewendungen wie diese treiben Innovation voran, das glaube ich wirklich, aber die Menschen sollten sich bewusst sein, dass sie unseren immer schwieriger werdenden Standards, Vorbildern, das was einem durch Gesellschaft und Werbung vorgegaukelt wird, nicht gerecht werden müssen, um ein erfülltes und glückliches Leben zu führen. Haben sie Naturvölker, indigene befragt? Hatte einer von ihnen eine Zwangsstörung?

Sicher gibt es auch eine realistische Möglichkeit, das zu erreichen, was sich eine Person wünscht, aber Studien zeigen, dass es nur Dinge sind, die Sie bereits haben.

Der Mensch hat die Fähigkeit, sich Zukunft vorzustellen, was viele andere Fragen aufwirft, denn wie er damit umgeht, das ist entscheidend. Ein sehr interessantes Thema, über das man nachdenken sollte

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Wenn Menschen sich glücklich fühlen, wenn sie zufrieden sind, kommen die Menschen dem Glück nahe. Da die Menschen sich nicht zufrieden fühlen, möchten sie
Positive Gedanken andere Dinge haben, um ihren Geist, ihre Gedanken, Wünsche zu erfüllen. Menschen leiden normalerweise unter dem, was sie nicht haben. Dann suchen wir eine andere Wahl. Wir fühlen uns vielleicht zufrieden mit dem, was wir bereits haben. Glück ist nicht so etwas wie super traumhaft, genial, einmalig, bombastisch . Es sieht manchmal einfach und gewöhnlich aus. Menschen haben manchmal schon Glück, aber sie bemerken es nicht. Menschen können seine Situation auch durch eine Meinung ändern. Die Gedanken der Menschen sind erstaunlich. Wenn Menschen dazu neigen, schlechte Gedanken zu denken, können möglicherweise schlechte Dinge auftreten. Im Gegensatz dazu können wir schlechte Situationen auch durch unterschiedliche Denkweisen ändern. Wir können unser Glück durch einfaches Umdenken erlangen. Wenn Menschen einen anderen Ausblick, andere Aussichten haben, könnten sie es erkennen.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Ich kämpfe mit dem Begriff "echtes" Glück, obwohl ich seine Verwendung verstehe. Tatsache ist, dass Emotionen keine Realität sind, obwohl wir dazu neigen, so zu handeln, als ob sie es wären. Emotionen kommen und gehen und unsere Gedanken wirken sich dynamisch auf den Verlauf unserer Emotionen aus. Es ist erschreckend zu glauben, dass unsere Annahmen darüber, wer für unsere Emotionen verantwortlich ist, leider nicht zutreffen.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Abraham Lincoln hat es ungefähr so ​​oder ähnlich beschrieben: "Die Leute sind ungefähr so ​​glücklich, wie sie sich entscheiden."

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Ich denke, das ist eine verbreitete Angst. Wenn ich mit dem, was ich habe, zufrieden bin, will ich nicht mehr. Aber in Wahrheit können wir uns oft öffnen,
Positive Gedanken wenn wir glücklich sind. Es ist die gleiche Prämisse, unter der einige meiner Klienten welche zu mir ins Coaching kamen: Wenn ich nicht hart zu mir selbst bin, werde ich ein träger, verantwortungsloser ... füllen Sie die Lücke aus. Oft hält sie ihre Selbstkritik zurück, nährt ihren Aufschub und ihre Depression, was zu Verhaltensweisen führt, die sie doch eigentlich vermeiden wollen. Wenn wir glücklich sind, sind wir kreativer, abenteuerlustiger und mitfühlender. Versuche es. Sie werden überrascht sein, was Sie entdecken.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Ich strebe nach Glück, unabhängig von meiner Situation (die manchmal schwierig ist), aber mich selbst zu akzeptieren, nicht hart zu mir selbst zu sein, unabhängig davon, was ich tue (oder nicht tue), sind das nicht Gedanken, Glaubenssätze, destruktive Affirmationen, welche man sich täglich einhämmert?

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Ich glaube wirklich, dass Glück vor jedem Erfolg und positiven Ergebnissen in unserem Leben steht.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Wir arbeiten daran, die Zufriedenheit auszudrücken und zu erreichen, die durch das Erarbeiten / Erreichen von etwas entsteht. Und dennoch: Glück ist ein Nebenprodukt,
Positive Gedanken das wir nicht anstreben. Noch wichtiger ist, dass dies NICHT für Menschen in Jobs / Karrieren gilt, die sie nicht mögen, daher wird das Motto "Folge deiner Leidenschaft" so wichtig. Wenn ich in dem Bereich, den ich mag, ein bescheidener Angestellter bleibe, anstatt in einem Bereich, den ich nicht mag, an die Spitze zu kommen, rate mal, wo ich "glücklicher" wäre.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Das heißt, Geld, sozialer Status, Macht sind zweitrangig.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Es war ein großer Segen für viel meiner Klienten/innen, entdeckt zu haben, dass je mehr sie sich die durch mich vermittelten Methoden der Übungsmeditation namens
Positive Gedanken Vipassana selbst untersuchten, desto mehr klarer wurde, dass sie nichts draußen glücklich oder auf der zufrieden macht. Das liegt jeweils ganz bei einem im inneren Selbst. Es ist viel Kraft und eine Menge Arbeit, um es durchzuhalten und den Zustand zu behalten. Aber je mehr dieser Zustand gehalten wird, desto glücklicher können wir sein. Oder je glücklicher sie werden konnten. Aber es ist eine Sache von Moment zu Moment. Bin ich mir in diesem Moment meines Atems und meines Körpers bewusst? Akzeptiere ich, was auch immer es ist? Gestresst oder verliebt. Dies ist das Geschenk, das nur den Menschen zuteil wird. Tiere können sich auf diese Weise nicht objektiv beobachten. Was ist der Sinn dieses menschlichen Lebens? Sich selbst zu kennen und natürlich frei zu sein!

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Über dieses Immunsystem gegen Unglück möchte ich wissen, warum das so oft und so viele Menschen mehr schätzen, was sie nicht haben, als was sie haben. Es gibt diesen "Das Gras ist auf der anderen Seite immer grüner" Effekt ... Wo passt diese Bedingung auf dieses Schema? Ist das eine Art Störung oder ist das Teil der menschlichen Verfassung?

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Das beste Glück, das ich bisher persönlich gefunden habe, ist es, dieses Unbehagen zu akzeptieren, ohne in Stolz, Wut, Gier usw. und alles, was er erwähnt,
Positive Gedanken zu verfallen. Ich stimme also zu, dass wir diese Gedanken und Verhaltensweisen vermeiden und einfach glücklich sein können, wenn wir Bewusstsein und Akzeptanz auf der grundlegendsten Ebene haben.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Menschen mit geringeren Fähigkeiten können genauso glücklich sein wie Menschen mit großen Fähigkeiten. Voraussetzung ist, dass sie ihre Fähigkeiten verstehen
Positive Gedanken und nicht mehr wünschen oder fordern, als sie erreichen können - ihre Ziele sollten realistisch sein. Eine Person mit geringen Fähigkeiten kann erwarten, ein bescheidenes Haus und bescheidene Besitztümer zu haben und eine bescheiden fähige Frau anzuziehen. Sie werden sehr unglücklich sein und großes Leid haben, wenn sie eine aus ihrer Sicht Traumfrau, eine geniale Frau wünschen, weil sie wahrscheinlich auch keine bekommen werden. Wenn Sie Ihr volles Potenzial ausschöpfen, ist das alles, was Sie von sich selbst und vom Leben erwarten können. Menschen mit großen Fähigkeiten können mehr erreichen, aber das hat nichts mit Ihnen zu tun. Jeder von uns muss sein eigenes Leben führen. Wenn jemand eine Yacht hat, macht es Sie nicht ärmer oder nimmt Ihnen Ihr bescheidenes Haus weg. Ihre Werte werden durch Ihre Fähigkeit verdient, nicht auf Kosten eines anderen. Menschen mit großen Fähigkeiten tragen tatsächlich zum Leben der weniger fähigen bei - Sie können ihre gebrauchte Yacht kaufen, wenn sie eine neue kaufen. Sie schaffen die großartigen Unternehmen, bei denen Sie einen Job bekommen.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Es liegt alles in unseren Genen. Nein, das stimmt nicht. Ein kürzlich veröffentlichtes wissenschaftliches Buch ergab, dass nur 50% unseres Glücks
Positive Gedanken genetisch bedingt sind und dass 40% davon in unseren eigenen Händen liegen. Eine noch nie dagewesene Studie aus dem Jahr 2013 hat jedoch herausgefunden, dass unser Verhalten und unser Sinn im Leben sogar unseren genetischen Ausdruck regulieren können - die Funktion der DNA.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Eine Ergänzung, die ich machen möchte - ich denke, das Leben ist das, was Sie aus den Erfahrungen machen, die Sie machen, entweder gut oder schlecht.
Positive Gedanken Sie können glücklich und erfolgreich sein, aber wenn Sie einen Wendepunkt erreichen, können Sie zu Traurigkeit und Misserfolg sowie umgekehrt zurückkehren. Die Wahrheit ist, dass in zuversichtlichemem Glück zu sehen ist, was wir sagen: "Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere" ... man sieht den Sinn in diesem Satz vielleicht nicht sofort, aber schließlich, wenn man weitermacht und sein Bestes versucht, um das Beste zu machen von dem, was wir haben. Bald wird wieder etwas Gutes passieren und daran müssen Sie festhalten, um neue und glückliche Erinnerungen und Erfahrungen aufzubauen, die uns dann im Leben vorantreiben. Wir sollten das Beste aus unserem Leben machen. Ja ich weiß, es klingt alles so einfach und ist es nicht, aber ich denke, die Mühe lohnt sich.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Gute Ernährung kann zu Glück führen, Geld ausgeben kann zu Glück führen, Leistung kann zu Glück führen, und das Gegenteil von jedem kann zu großer Traurigkeit
Positive Gedanken oder sogar zum Tod führen. Welche anderen Dinge können zum Glück führen? 8 Stunden auf einem Bauernhof arbeiten können, wenn Sie dies möchten und die Belohnungen oder das Fehlen davon akzeptieren. Das Essen einer bescheidenen Mahlzeit kann ebenfalls zum Glücklichsein führen, wenn Sie es für sich so entschieden haben,

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Die Reichweite Ihres Ehrgeizes - und ich meine nicht die Reichweite Ihrer Fähigkeiten - kann anders sein. Sie können sich entscheiden, Ihr volles Potenzial
Positive Gedanken nicht auszuschöpfen. Dies ist der Bereich Ihrer Fähigkeiten.
Es kann viele Gründe geben, warum eine Person beschließt, ihr volles Potenzial nicht auszuschöpfen - einige sehr gut und andere sehr pathologisch. Ich pflege zu sagen, ich kann die Motivationen eines Individuums nicht kennen, ohne mit ihm zu kommunizieren. Aber ich mache überhaupt keine Aussagen über Einzelpersonen. Ich kommentiere die Philosophie des Buddhismus und es heißt, dass Sie das Leiden beenden können, indem Sie Ihr Verlangen nach physischen und möglicherweise mentalen Werten stoppen. Und dass Sie Glück erreichen können, indem Sie es nur wünschen, ohne echte physische Werte und die damit verbundenen immateriellen Werte wie Liebe und Respekt zu erreichen. Ich sage, Glück kann nicht aus dem Nichts geschaffen werden - es hat eine direkte Verbindung zur physischen Welt und ist kein willkürlicher Geisteszustand.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Menschen verwenden oft Altruismus oder Liebe als Beispiel für die Schaffung von Glück, ohne dass ein Grund oder ein spezifischer Wert ausgetauscht wird.
Positive Gedanken Ich sage, in beiden Fällen findet ein Werteaustausch statt. Die Werte sind nicht greifbar, aber sie sind Teil der Realität und haben reale Ursachen und beziehen sich auf die greifbare Welt - sie sind nicht ursachenlos. Um einem Obdachlosen Geld geben zu können, ist echte Wertschöpfung erforderlich. Ich sage, Altruismus bedeutet per Definition, nichts zurückzubekommen. Sie sagen, sie erwarten keine Gegenleistung. Das ist bezeichnend, weil es genau diese Erwartungen gibt.

Ich sage, dass das glückliche Gefühl, das Sie bekommen, wenn Sie geben, ein Wertaustausch ist, und wenn es niemals entsteht, werden Sie es niemals weiter tun - es wird langsam zur Sklaverei.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

In den letzten zehn Jahren haben Psychologen und Ökonomen zahlreiche Studien durchgeführt, um festzustellen, wie genau Menschen ihre emotionalen
Positive Gedanken Reaktionen auf zukünftige Ereignisse vorhersagen können. Sie haben die Reaktionen der Menschen auf Unglücksfälle untersucht, die von unromantischen Trennungen bis zu finanziellen Verlusten, von persönlichen Beleidigungen bis zu Personenschäden reichen, und die Ergebnisse dieser Studien haben sich zu einer einzigen Schlussfolgerung zusammengeschlossen: Menschen überschätzen typischerweise die Intensität und Dauer ihrer emotionalen Reaktionen auf Widrigkeiten.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Untersuchungen legen nahe, dass Menschen eine bemerkenswerte Fähigkeit haben, Glück herzustellen. Wenn zum Beispiel Personen in Experimenten
Positive Gedanken zufällig einen von zwei gleich wertvollen Preisen erhalten, glauben sie schnell, dass der Preis, den sie gewonnen haben, wertvoller war als der Preis, den sie verloren haben. Sie sind oft so überrascht von ihrem offensichtlichen Glück, dass sie sich weigern zu glauben, dass der Preis zufällig vergeben wurde, und sie sind im Allgemeinen nicht bereit, ihre Preise zu tauschen, selbst wenn der Experimentator anbietet, den Deal mit etwas mehr Geld zu versüßen.
Studien legen nahe, dass dies weniger mit dem Verlauf der Dinge zu tun hat als mit unserer natürlichen Tendenz, Informationen zu suchen, zu bemerken, sich zu erinnern, zu generieren und unkritisch zu akzeptieren, die uns glücklich machen.

Unsere Fähigkeit, Gold aus dem Mist unserer Erfahrung zu spinnen, bedeutet, dass wir oft unter Umständen gedeihen, vor denen wir uns einst gefürchtet hatten. Wir fürchten Scheidungen, Naturkatastrophen und finanzielle Schwierigkeiten, bis sie eintreten. Ab diesem Zeitpunkt erkennen wir sie als Möglichkeiten, uns neu zu erfinden, uns mit unseren Nachbarn zu verbinden und die geistige Armut durch materiellen Überflusses zu überwinden. Wenn es schwierig wird, macht sich der Verstand auf die Suche nach Silberstreifen, und die meisten Möglichkeiten sind so vielfältig, dass sie die Suche des Geistes belohnen.
Natürlich wird heute nicht jeder glücklich sein, denn nicht jeder hat dieses Talent, seinen Weg zum Glück zu begründen. Im Laufe der Geschichte gab es immer einige Unglückliche, die es unmöglich fanden, negative Ereignisse auf positive Weise neu zu definieren, und diese armen Seelen waren vorhersehbar weniger glücklich als der Rest von uns. Lincoln zum Beispiel war immer melancholisch. Martin Luther King Jr. hatte mehr schlechte als gute Tage. "Leiden und Böses überwältigen mich oft", sagte Gandhi mitten in einer Depression, "und ich schmorte meinen eigenen Saft ein."

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Viele der Helden und Erlöser, die wir am meisten bewundern, waren unglückliche Menschen, denen es unmöglich war, ihre Einstellung zur Welt zu ändern -
Positive Gedanken was ihnen keine andere Wahl ließ, als die Welt selbst zu verändern. Empörung, Wut, Angst und Frustration sind unangenehme Gefühle, die die meisten von uns durch kunstvolles, kreatives, schöpferisches Denken besiegen. Unangenehme Gefühle können aber auch zum Handeln anregen - ein lautes Drängen, dass wir auf unsere Gefahr hin zum Schweigen bringen.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Entscheidungen zu treffen erhöht das natürliche Glück, aber es verringert das Syntheseglück. In diesen Tagen haben wir immer mehr Auswahlmöglichkeiten
Positive Gedanken als zuvor. Hat unser Glück zugenommen oder abgenommen?
Die Funktionen des Gehirns lassen uns die Angst oder Hoffnung viel größer fühlen als sie wirklich ist. Es schafft manchmal unser Unglück. Wie sollen wir mit diesem Phänomen umgehen?

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Ich fand heraus, dass weniger Erwartungen weniger Enttäuschungen bedeuten, was wiederum die Aufrechterhaltung des Gleichmuts erleichtert.
Positive Gedanken Ich denke auch, dass wir zu viel Wert auf die Wörter "Glück" und "Liebe" legen. Ich erwarte nicht, die ganze Zeit glücklich zu sein. Ich denke, wenn ich mich damit zufrieden geben kann, zufrieden zu sein, dann ist das gut genug. Das Ergebnis ist, dass es nicht viel Gutes braucht, um ein Gefühl des Glücks zu haben. Wenn wir dagegen erwarten, die ganze Zeit glücklich zu sein, kann dies zur Norm werden und nach einer Weile seinen Glanz verlieren. Dann würde es eine außergewöhnliche Sache brauchen, um das gleiche fröhliche Glücksgefühl zu bekommen, das nur eine kleinere Sache brauchen würde, wenn wir mit einem Gefühl der Zufriedenheit als Basis zufrieden wären.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Jennifer Hecht ist eine Philosophin, die sich mit der Geschichte des Glücks befasst. In ihrem Buch The Happiness Myth meint Frau Hecht, dass wir alle
Positive Gedanken verschiedene Arten von Glück erleben, aber diese ergänzen sich nicht unbedingt. Einige Arten von Glück können sogar miteinander in Konflikt stehen. Mit anderen Worten, wenn wir zu viel von einer Art von Glück haben, kann dies unsere Fähigkeit untergraben, genug von den anderen zu haben - daher ist es uns unmöglich, alle Arten von Glück gleichzeitig in großen Mengen zu haben. "

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Manchmal sind Menschen unglücklich, weil sich ihr Gehirn als Reaktion auf ein Trauma verändert hat, und nicht, weil sie eine selbstzerstörerische Entscheidung treffen, unglücklich zu sein

Sie lehren uns, uns zu erinnern, und Jahr für Jahr in der Schule ist dies die Aufgabe, das Lernziel - aber niemand lehrt uns, zu vergessen. Schmerz zu
Positive Gedanken vergessen und ihn aus unserem System heraus zu bekommen ist nahezu unmöglich, aber sich an einen glücklichen Moment, einen Moment der Freude zu erinnern, ist oft schwieriger, weil Freude und Glück selten eine Narbe oder Spuren hinterlassen. Wir lernen, glücklich zu sein, indem wir ein Leben führen, das vollständig geführt wird (ob es viel Schmerz, Verlust oder Enttäuschung gibt).

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Entscheidungen zu treffen, bringt für viele auch Stress mit sich. Zu viele Auswahlmöglichkeiten verbrauchen Energie. Dies ist einer der Gründe, warum
Positive Gedanken einige der produktivsten, zufriedensten und brillantesten Menschen möglicherweise immer wieder die selbe Kleidung tragen. Eine eingeschränkte Auswahl bedeutet mehr Energie, um darüber nachzudenken, worauf es ankommt.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Martin dachte während des Coaching mit mir über sein eigenes Glück nach und hat nach einer Bauchspeicheldrüsenkrebs-Episode, die ihn an den Rand des Todes
Positive Gedanken brachte, entschieden, dass Glück eine Wahl ist. Um glücklich zu sein, musste ich ihm beibringen, es mit ihm üben, voll am Leben teilnehmen zu wollen, egal was vor ihm liegt ... und sogar langsam an Krebs zu sterben.

Und an manchen Tagen, an den meisten Tagen, ist das einzige, was zählt, ein Lächeln aus dem Herzen.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

"Natürlich wird heute nicht jeder glücklich sein, denn nicht jeder hat das Talent, seinen Weg zum Glück zu begründen. Im Laufe der Geschichte gab es
Positive Gedanken immer einige Unglückliche, die es unmöglich fanden, negative Ereignisse auf positive Weise neu zu definieren, und diese armen Seelen waren vorhersehbar weniger glücklich als der Rest von uns. Lincoln zum Beispiel war immer melancholisch. Martin Luther King Jr. hatte mehr schlechte als gute Tage. "Leiden und Böses überwältigen mich oft", sagte Gandhi inmitten einer Depression. und ich schmorte in meinem eigenen Saft. "

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Viele der Helden und Erlöser, die wir am meisten bewundern, waren unglückliche Menschen, denen es unmöglich war, ihre Einstellung zur Welt zu ändern -
Positive Gedanken was ihnen keine andere Wahl ließ, als die Welt selbst zu verändern. Empörung, Wut, Angst und Frustration sind unangenehme Gefühle, die die meisten von uns durch kunstvolles Denken besiegen. Unangenehme Gefühle können aber auch zum Handeln anregen - lautes Drängen, dass wir auf unsere Gefahr hin zum Schweigen bringen.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Letztendlich finde ich es beruhigend zu wissen, dass wir mit allem umgehen können, was das Leben auf uns wirft. Im Allgemeinen denke ich, dass die meisten Menschen über einen Weg nachdenken, glücklich zu sein, und über 100 Wege, nicht glücklich zu sein.

So wie ich es sehe, ist Gedankenwandern, dieses Grübeln sehr wahrscheinlich und umfasst im Wesentlichen die Ursache für Unglück, denn wenn unsere
Positive Gedanken Gedanken unruhig sind, vergleichen wir tatsächlich den gegenwärtigen Moment mit der Vergangenheit und der Zukunft. Es kommt alles auf den "Vergleich" oder die Erwartung in irgendeiner Weise an, und wie Sie Ihren Vergleich interpretieren, - bestimmt Ihr Glücksniveau.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Wenn wir glauben, dass unser gegenwärtiger Moment viel besser ist als die Vergangenheit, sind wir leicht zufrieden und glücklich. Die Art des
Positive Gedanken Vergleichs ist die häufigste und neutralste. Wenn wir jedoch nur glauben, dass die Gegenwart im Vergleich zur Vergangenheit besser sein könnte als erwartet, wird unser Glück weniger offensichtlich und weniger wahrnehmbar. Dies ist ein typisches Beispiel dafür, warum Menschen, die nicht schätzen, was sie in der Gegenwart besitzen - denken, die Dinge könnten besser sein, - sich weniger glücklich fühlen und umgekehrt. In diesem Fall ist der Vergleich überdosiert und wird sehr schädlich. Wenn man jedoch nicht nur glaubt, dass die Gegenwart besser dran sein könnte, sondern auch das schätzt, was wir bereits haben, kann der Vergleich daher in ein Fortschrittsmotiv, in gute Erwartungen geleitet werden, während das Glück intakt bleibt oder sich sogar steigert. Hier ist der Vergleich förderlich.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Ein weiser Mensch, der viel in seinem Leben durchgemacht hat, sagte: "Egal, was du im LEBEN durchmachst, mach weiter so !!" Also, wann immer ich mich
Positive Gedanken beschweren möchte, mich niedergeschlagen fühle, mich nicht um irgendetwas kümmern möchte, denke ich an diesen weisen Menschen, und ich gehe weiter vorwärts, weil es immer jemanden gibt, der es schlimmer haben könnte als ich, was traurig zu sagen ist !! Und so bin ich Holger Kiefer dankbar für diese Weisheit und die Worte der Klugheit, weil ich durch sie etwas über Arbeitsmoral gelernt habe, mein Bestes gegeben habe, für andere getan habe und insbesondere "Empathie" für meine Arbeit mit Kunden empfinden kann, und ich habe die Welt aus einer anderen Perspektive gesehen.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Durch meine Berufserfahrungen lernte ich das Konzept, zu schätzen, was ich habe und was ich "nicht".
Positive Gedanken Ich habe auch viele bescheidene Kunden, die froh sind nur ein Dach über dem Kopf zu haben, Essen auf dem Tisch, Kleidung auf dem Rücken und etwas für ihre Familie tun zu können. Sie haben oftmals nur zeitweise für "Materialismus" interessiert und durch sie habe auch ich etwas über "Minimalismus" gelernt. Ich war so ein Sentimentalist, bis mir klar wurde, dass ich fast ein Hamsterer geworden wäre. Nachdem ich in den Anfangsjahren als Privatdozent und Coach gelernt hatte, ein paar besondere Momente wert zu schätzen, war der innerliche, der geistige, emotionale Raum, der sich für mich öffnete, sowohl räumlich als auch mental erlebend, SO befreiend !!

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Ich liebe die Menschen mit denen ich im Coaching zusammen arbeiten konnte wirklich für alles, was auch sie mir im LEBEN beigebracht haben !! Wegen ihnen bin ich glücklicher als die meisten Menschen, die ich kenne, und ich hoffe, vielen weiteren Menschen, das Gleiche über die Möglichkeiten des Glücks beibringen zu können !!

Am glücklichsten ist eine Person, die nicht vom Glück beherrscht wird und sich in jedem Moment nicht glücklicher als zuvor fühlt.

Ich bin damit einverstanden, dass uns das Bedauern unglücklich macht, weil wir die meiste Zeit über schlechte Dinge nachdenken.
Positive Gedanken Ich denke, wenn wir mehr die heiligen Schriften wie Bibel und die Menschen studieren, werden wir einen Weg finden, zu lernen, wie wir unseren Geist kontrollieren können, um schließlich zu lernen, dass unser Geist in der Lage ist, unsere Gedanken zu kontrollieren, indem wir diese Gedanken in gute Gedanken umwandeln, aber wenn wir etwas tun, sollten wir uns nur konzentrieren auf das, was wir tun.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Einige überraschende Beobachtungen über das Glück will ich Dir noch mitteilen: "Wo kommt es her?" „Es kommt aus unserer Sicht, die vom Kapitalismus nicht
Positive Gedanken vergiftet oder voreingenommen ist. Richtiger gesagt, wir sind niemals zufrieden damit, etwas zu bekommen, das wir etwas wollen oder etwas zu finden hoffen, das wir suchen. Die einzige Lösung ist, etwas zu machen, das es Wert ist, in unseren Familien, dem Nächste dem wir begegnen, in unserer Gesellschaft etwas Gutes beizutragen. Wir verstehen zum ersten Mal den Wert des Glücks, wenn wir unsere eigenen Wege bauen. Professor Dan Gilbert kam zu dem Schluss, dass wir uns in einigen Fragen, insbesondere im Zusammenhang mit dem Glück, nicht auf unser prädiktives Simulationssystem verlassen sollten. Weil die Denkweisen durch viele Erfahrungen oder die Beurteilung von Fällen auf der Grundlage eines niedrigen Niveaus angehäuft werden.

Vielleicht konnte ich Dir klar machen, dass Du keine erfolgreichen Ziele verfolgen must, die fast alle Menschen im modernen Leben unbedingt erreichen möchten, wie zum Beispiel den Status „Geld“. Natürlich sind sie wichtige Dinge für uns. Aber lasse sie nicht länger deine Ziele sein, denn es sind nur Werkzeuge. Vor einigen Jahren fragte mich mein Ex-Kollege: „Wie ist die Lebensqualität im Leben? Glaubst du, Reichtum ist Glück?

Ich erklärte ihr ein Beispiel, Eine Person, die in einem wunderschönen Haus lebt, aber allein ist und nur hart für sich selbst arbeitet, ohne Familie oder Freunde. Ich glaube, er ist nicht glücklich, meinst du nicht? " Abrupt sagte er, ich sei ziemlich desillusioniert. Ich erinnere mich, meine Antwort war: „Es hängt von der Person ab. Oder deren Situation? " Es war ein sehr verwirrender Tag für ihn. Weil die Fragen zwei Aspekte der Perspektive zu einer Sache umfassten. Es besteht kein Zweifel, dass dies „natürliches Glück“ und „konstruiertes, künstlich erschaffene Glück“ war. Wenn er jemanden vermisst, wäre er nicht glücklich. Aber wenn er mit der Situation zufrieden ist, mit manchmal auch nervigen Menschen fertig zu werden, wäre es dennoch eine erholsame eine Zeit wie zum Beispiel im Sommerurlaub, er hätte die beste Zeit seines Lebens allein.

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Ich bin erleichtert, weil ich mir immer Sorgen darüber gemacht habe, was ich aufgegeben habe, um etwas anderes zu entscheiden. Aufgrund der Kapazität,
Positive Gedanken die Opportunitätskosten haben, war ich bei einer großen Entscheidung, die ich getroffen habe, nicht durchsetzungsfähig. Ich wiederhole nochmal, dass ich die Auffassung vertrete, dass unsere Sehnsüchte und unsere Sorgen, also beide zu einem gewissen Grad übertrieben sind. Ich möchte dir dabei helfen, dich darin unterstützen, in dem Vertrauen, dass das, was Du getan hast und jetzt tust, nicht falsch ist. Es ist also in Ordnung, mit Überzeugung klar zu kommen.

Wenn es eine falsche Entscheidung war, kann Du sie als Erfahrung nutzen und ein neues Ziel, eine neue Denkweise, eine neue Vision deiner Selbst erstellen, um bessere Entscheidungen zu treffen

  ▲   -   ♥   -   ☎  

Heil WegHolger KieferImpressumDatenschutzerklärungWebinar für Dein Glück

  ▲  
Der Weg zum Heil werdenSpirituelles CoachingHeilerausbildung
Inneren Frieden findenSchatten Arbeit
Stress ÜberforderungAnsprechpartner bei Stress
Liebe und SelbstliebeReligion und Selbstliebe
Sich selber lieben lernenDer Weg zur SelbstliebeMit Herz zur Eigenliebe
Glück finden
❖ Krankheit - Gesundheit: ❖ Weiterentwicklung ❖
Dein Weg zur MeditationAnleitung zum meditieren

Heilsamer SchlafHäufige Schlafstörungen
SchlaflosigkeitWie kann ich einschlafen
Schlaflosigkeit Risiko Herz-kreislauf Erkrankungen

Heilung Neurodermitis