Der Weg - zu innerem Frieden

Sehnsucht Frieden

Innerer Frieden ist die Basis für alles weitere. Ich wünschte mir wir alle hätten ihn um uns herum und vor allem in uns. Es ist die große Sehnsucht nach wir immer wieder streben. Vielleicht geht es Dir ähnlich? Einen Weg dazu zu finden ist für viele Menschen nicht einfach. Es fängt ja schon in der Familie an. Da rufen Klienten an und sagen:
"Ich komme einfach nicht klar, immer wieder gibt es Streit und Stress. Die Konflikte zerreiben mich, machen mich mürbe, machen mich kraftlos".
Auch in der Firma ist es oft ähnlich. Da muss man sich in der Arbeit mit Kollegen, Kolleginnen auseinandersetzen und verzweifelt feststellen, dass mit diesemoder jenem beim besten Willen kein Auskommen ist. Noch schlimmer kommt es wenn Mobbing im Spiel ist. Vielleicht hast Du auch festgestellt, dass es bei den Kindern und Jugendlichen schlimmer zu sein scheint im miteinander friedvoll auszukommen. Wenn Du dir das Gesamtbild der Gesellschaft anschaust, dann stellst Du eine immer größere Entzweiung fest. Klimaschützer und Klimaleugner, Genderbewegung gegen traditionelle Werte, Flüchtlingspoltik, das auseinander klaffen zwischen Arm und Reich.
Wir leben und wir sind ein Teil einer Gesellschaft, in der es Spaltungen, Entzweiungen gibt. Das wirkt sich auf uns aus. Hierbei dann den inneren Frieden zu finden, ist ein Prozess der sich daher nicht am außen orientieren darf, sondern allein im Innern. Menschen dabei zu helfen, ist meine Aufgabe. loslassen und inneren frieden finden
Kontakt

Erfahre wie Du wieder in den inneren Frieden erlangst

Und wenn es Dir ähnlich ergeht, dann kann ich Dir sagen, Du stehst mit diesem Problem nicht alleine da. Den meisten Menschen geht es so, zu mindestens sehr vielen. Aber sie reden nicht darüber, Sie halten den Deckel drauf, damit nach außen alles schön ist. Das ist durchaus verständlich. Nicht jeder will von deinem Stress hören und man muss auch nicht alles herum posaunen.
Aber man kann es ändern, sollte es ändern.
Ja Du hast es schon probiert und nicht geschafft. Das ist klar. Ja warum klar? Weil man dazu einen Dritten braucht. Einen, der sich das objektiv anhört, der dir zuhört und versteht, aber auch nicht nach dem Mund redet, sondern Lösungen erarbeitet. Einer der Erfahrung mit solchen Situationen hat. Einen der hinter die Ursachen blicken kann.
Es gibt eine alte afrikanische Weisheit: Um Menschen zu heilen braucht es Menschen.
Das besagt nichts anderes als dass es von der Schöpfung her so gedacht ist, dass wir Menschen füreinander da sein sollen. Und dass Menschen sich gegenseitig helfen sollen, so können positive Veränderungen stattfinden. Wer sich zurückzieht und sich nicht helfen lässt, verlässt die Hilfe, die durch göttliche Gesetze in der Natur vorgegeben sind und verbringt vollkommen umsonst lange Zeiten mit diesem inneren Unfrieden.
Kontakt

Kostenlose Beratung

Keine falsche Hoffnung

Die Hoffnung, dass jemand oder etwas Sie rettet, hilft, ohne dass Änderungen an sich selbst vorgenommen werden müssen, ohne zu erkennen dass man selbst verantwortlich sein muss, ist unrealistisch. Der Glaube, dass man in Mustern der Lethargie und Bewusstlosigkeit bleiben kann, dann etwas belastendes genommen oder dass man etwas geschenkt bekommt, das sich etwas ohne Anstrengung von deiner Seite verwandeln wird, ist pure Torheit. Das wird nicht passieren.

Vom inneren Chaos zu Chaos in der Welt

Leider ist es so dass nicht alle Menschen hilfreich sind, weil sie selber keinen Frieden in sich tragen und dann nicht in der Lage sind, Liebe, Verständnis, Geborgenheit zu vermitteln, weil sie auch noch gar nicht erfahren haben was Selbstliebe ist . Weil sie es versäumt haben, sich helfen zu lassen. Weil sie ihr Herz nicht geöffnet haben, damit das, was in ihnen brennt nicht heilen lassen konnte. Das ist kein Vorwurf, sondern einfach nur tragisch, denn unsere Bestimmung auf dieser Welt wäre es eigentlich dieses innere Licht von Frieden hineinzutragen in unsere Familie, hinenzutragen in die Welt. Das tragische ist dass die Menschen, wenn sie es versäumen, diese inneren Schmerzen zu heilen, sich selber nicht wohl fühlen, ofmals sogar krank werden, sei es am Körper oder an der Psyche. Und sie verbreiten den inneren Unfrieden und stecken damit symbolisch gesprochen die Kinder, die Freunde, Mitarbeiter, Kollegen an. Und so zieht es sich durch, von Generation zu Generation, zieht es sich durch in Gesellschaften, Gemeinschaften, Kulturen, religiösen Fanatikern und führt zu Streit, zu Auseinandersetzungen, zu Kriegen.
Kontakt

Vom Konflikt zum Frieden

Frieden finden ist immer auch auf eine Konfliktlösung hinzuarbeiten. Ob es sich um einen Konflikt mit Dir selbst handelt oder mit anderen. Wieder in Harmonie zu kommen, das ist möglich, einen Neubeginn zu wagen ist jederzeit möglich und immer besser, als im Unfrieden mit sich selbst oder anderen zu bleiben.

Der Stress mit Vater oder Mutter

Dieser Unfrieden im inneren, sehr oft fängt es schon bei der Mutter bzw. Vater, also bei den Eltern an. Und sich da durchzusetzen ist nicht einfach. Besonders wenn man diese Erfahrung schon in der Kindheit, in der Jugend machen musste. Dann ist man irgendwo geprägt für sein Leben, es hängt einem irgendwie immer noch an.
Kontakt

Erfahrung im Coaching

Ich erinnere mich an ein Coaching mit einer Klientin Sie hatte ähnliches erlebt. Und dann stellten wir fest, dass die Mutter emotionale und soziale Defizite hatte, ich drücke mich vorsichtig aus! Und auf Grund dieser mangelnden Kompetenz, konnte sie keine Liebe und Zuneigung an ihre Tochter weitergeben. Mit der Zeit entwickelte sich bei ihr ein Gefühl von Verachtung. Ja sie verachtete ihre Mutter deshalb. Das muss man verstehen, es war nicht bösartig von ihr gemeint, sondern eine Reaktion, die einfach entsteht. Ja freilich sie hatte versucht es zu bekämpfen, sie hatte versucht zu vergeben und allerlei Vorarbeit geleistet. Aber das geht nicht so leicht. Sie dachte dass sie in Frieden mit ihrer Mutter wäre, dass sie vergeben hätte, aber ganz tief in ihrem inneren; und da kommst Du alleine nicht ran, da war die Wut, die Enttäuschung, die Trauer noch immer da und es machte sich bemerkbar, bemerkbar in ihrem Leben. Weil so lange man keinen innerlichen Frieden gefunden hat, solange kann man nicht glücklich sein.
Man kann es übertünchen, man kann es ignorieren, diese Gefühle, aber es wirkt sich auf das Leben aus. Verstehe es ist so, dass man dann nicht voll in seiner Kraft ist, die Potentiale welche man hat kann man nicht so richtig ausleben, etwas fehlt. Und es wirkt sich aus im Beruf, in der Arbeit, ebenso auch in den Beziehungen, in der Partnerschaft. Man trägt diese Last die ganze Zeit mit sich herum, weil man sich davon nie ganz befreien konnte, bis sie eine Entscheidung traf.
Nenne es Zufall, nenne es Intuition, Fügung oder wie immer Du willst. Auf jeden Fall landete sie bei mir. Glaube mir es war keine einfache Zeit aber es hat sich für sie gelohnt. Es hatte einige Online-Sitzungen, Telefonate und WhatsApp Nachrichten benötigt, aber kannst Du dir vorstellen, wie befreiend es ist, wenn man keinen Groll mehr auf seine Mutter hat, wenn man nicht mehr mit Verachtung auf jemanden schauen muss, wenn man den totalen Frieden in sich spürt, wenn man ihn erleben kann, und wie sich plötzlich das ganz Umfeld wandelt? Weil man wieder in seine Kraft kommt, weil man wieder in sein Potential kommt. Die anderen Menschen merken es, reagieren plötzlich ganz anders. Was dir vorher feindlich war, wird friedlich.
Kontakt

Vom passiven in die Entscheidung kommen

Das war nur ein Fall von vielen. Ich könnte dir Hunderte berichten. Aber das alles hilft Dir nicht, wenn Du nicht selber eine Entscheidung triffst. Ja es kostet Zeit und Geld, aber was ist das gegenüber einem vollkommen neuen Lebensgefühl. Es ist einfach unbeschreiblich. Es ist mehr, es ist dauerhafter als der schönste Urlaub. Es ist genauso wichtig wie wenn Du dein Auto reparieren lassen musst. Der Unterschied ist, es ist Dein Leben. Und glaube mir, das ist unbezahlbar. Du bist es Dir Wert dein Leben in Frieden und Glück zu verbringen. Und das kann dir keiner mehr kaputt machen.

Beratung zum inneren Frieden finden
Wieder nach oben - Kontakt

Gefühle aus den Schatten der Vergangenheit, das können Verlustängste, Schuldgefühle, Verletzungen aus Kindertagen sein. So unendlich viele weitere Gefühle lassen einen nicht in die innere Ruhe und Ausgeglichenheit kommen. Es ist als ob man von den menschen einen Spiegel vorgesetzt bekommt, in dem man seine Gefühle wiedergespiegelt bekommt. Kennst Du das?
Dann gerät man leicht in ein Verhalten, dass man sich beklagen und beschweren tut, man leidet, meckert, und allzuleicht kann man in einen Opfermodus, verfallen. Vielleicht hast Du es selber bemerkt, wie leicht wir dem anderen die Schuld geben? und dabei merken wir oft nicht, dass wir in Versuchung sind, anderen unsere Meinung überzu stülpen. Manchmal werden unsere Worte sogar bösartig in der Hoffnung, das sich alles wendet der andere doch verstehen möge. Aber das hast Du schon gemerkt, dass es nicht hilft. Änderungen können wir nur bei uns selbst bewirken, erst dann werden wir mit anderen Frieden haben, weil diese dann deine andere Energie spüren und Du lernst anders mit anderen umzugehen. Du siehst da gibt es einiges aufzuarbeiten. Dabei helfe ich Dir. Finde auch Du einen Frieden, den Du mit deiner Mutter, deinem Sohn und vielen anderen lieben Seelen teilen kannst.
Innerer Frieden wird für dich eines der größten Geschenke