Darmsanierung Darmflora Aufbau

Gesundheit – Wohlbefinden – Heilung

Print Friendly, PDF & Email
Wieder gesund werden und Heilung ermöglichen durch eine Darmsanierung, das ist die wichtigste Maßnahme der Darmflora Aufbau

Einer der wichtigsten Faktoren für Ihre allgemeine Gesundheit ist Ihr Darm, oder besser gesagt die Bakterien, die darin leben. Entsteht im Darm ein Ungleichgewicht der Bakterien, entstehen diverse Beschwerden. Die 13 häufigsten Magen-Darm-Erkrankungen:

um nur einige noch halbwegs harmlose Erkrankungen zu nennen, die mit einer direkten Darmschädigung zu tun haben.

Darmsanierung durch Darmflora Aufbau

In unserem Buch gehen wir auf die Behandlung von Darmbeschwerden ein. Das Ziel soll nicht weiter Medikamente einnehmen zu müssen sein, sondern endgültig von den Beschwerden zu heilen. Der Organismus hat sehr große Möglichkeiten, sich selbst heilen zu können. Wer daran interessiert ist, nicht weiter auf Medikamente angewiesen zu sein, findet hier den Weg, um wieder gesund zu werden. Daher heißt unsere Seite auch Heil Weg. Es werden Methoden aufgezeigt, den Körper mit natürlichen, also mit der Natur unter einem ganzheitlichen Ansatz, ganzheitlich zu heilen. Sie erfahren mit viel notwendiger Hintergrundinformation, wie Sie den Weg der Gesundheit gehen können.

Hier geht es zur Bestellung: Die Darmkur zur Darmsanierung durch Darmflora Aufbau

Ihr Körper enthält etwa 22.000 menschliche Gene, und beherbergt auch
3,3 Millionen mikrobielle Gene. Das entspricht 150 Mal mehr Mikroorganismen als unsere eigenen Gene.

Als Gegenleistung für ihre Unterbringung in Ihrem Körper zahlen diese Tiere ihre Miete, indem sie mit Ihren Zellen und Geweben harmonieren und in Harmonie mit Ihren Zellen und Geweben arbeiten. Tatsächlich beeinflusst Ihr Darmmikrobiom direkt jedes wichtige Körpersystem.
Es hilft Ihnen bei der Verdauung Ihrer Mahlzeiten, stellt wichtige Nährstoffe her, die Sie
die Sie nicht selbst herstellen können, beeinflussen die Expression Ihrer DNA
und schützt Sie vor Krankheiten.

Tatsächlich befindet sich 70 % des gesamten Immunsystems in Ihrem Darm!

Diese Mikroben spielen auch eine entscheidende Rolle bei der Appetitregulierung, Allergien, dem Stoffwechsel und sogar bei den neurologischen Funktionen und ihrem Verhalten. Kurz gesagt, sie können einen großen Einfluss darauf haben, wie Sie sich fühlen.
Bei diesen Mikroben handelt es sich um Pilze, Bakterien und andere einzellige Organismen.
Einige dieser Mikroben befinden sich auf der Haut und den inneren Oberflächen des
des Körpers, aber die meisten siedeln sich in Ihrem Verdauungstrakt an.

Sie können sich also vorstellen, dass diese Mikroben bei all ihren Funktionen, die sie ausüben, wenn sie
aus dem Gleichgewicht geraten, kann dies zu ernsthaften Problemen führen und das Risiko für eine Reihe von chronischen Krankheiten wie Diabetes, entzündliche
entzündliche Darmerkrankungen und Autoimmunerkrankungen sowie neuropsychiatrische
neuropsychiatrischen Erkrankungen wie Schizophrenie, ADHS, Zwangsstörungen und
chronisches Müdigkeitssyndrom.

  • Diabetes
  • entzündliche Darmerkrankungen und
  • Autoimmunerkrankungen sowie zu neuropsychiatrischen Erkrankungen wie
  • Schizophrenie
  • ADHS
  • Zwangsstörungen und
  • chronisches Müdigkeitssyndrom

führen, wobei ihr Arzt in sehr vielen Fällen den Zusammenhang nicht erkannt hat, da im Medizinstudium diese Zusammenhänge nicht zum Studium gehörten.

Darmprobleme sind sehr verbreitet. In einer groß angelegten multinationalen Studie, die im Jahr 2020 veröffentlicht wurde, fanden Forscher, dass über litten. Die Studie ergab, dass:

  • 11,7 % der Menschen an funktioneller Verstopfung
  • 40 % der Menschen weltweit an funktionellen gastrointestinalen Störungen
  • 7,2 % an funktionelle Dyspepsie
  • 4,7 % haben Durchfall
  • 4,1 % haben ein Reizdarmsyndrom

litten. Warum wurden die Menschen von ihrem Arzt nicht geheilt, wenn es doch so viele sind? Weil vielen Ärzten die Fachkenntnisse dazu fehlen. Dazu zählen auch die sogenannten Fachärzte.

Darmsymptome wie Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen und Blähungen sind von Zeit zu Zeit normal. Wenn diese Symptome jedoch häufig auftreten, sind sie Warnzeichen für größere Probleme oder zumindest Probleme, die sich im Laufe der Zeit vergrößern werden, wenn sie nicht
gelöst werden. Diese Symptome nimmt man zu oft nicht ernst, aber sie sollten ernst genommen werden!
Diese Darmsymptome sind auch unangenehm, unkomfortabel und können manchmal sogar schmerzhaft sein. Sie können Ihre Lebensqualität stark beeinträchtigen, von Ihrer Leistung bei der Arbeit bis hin zu Ihren sozialen Kontakten.

Die gute Nachricht ist, dass Sie etwas dagegen tun können!
Das ist der Grund, warum dieses Buch geschrieben wurde

Hier geht es zur Bestellung: Die Darmkur zur Darmsanierung durch Darmflora Aufbau

Wenn Sie Ihre Darmprobleme jetzt anfangen zur Heilung zu bringen, werden Sie bereuen, dass Sie sie nicht schon früher angefangen haben!
Der Darm ist sehr anpassungsfähig. Manchmal sind es nur kleine Veränderungen, die zu guten Ergebnissen und zu einem gesunden Darm führen werden. Und weil der Darm so eng mit allen anderen Organen verbunden ist, hat die Behandlung der Darmgesundheit auch Auswirkungen für Ihren gesamten Körper.
Daher können kleine Änderungen an der Gesundheit Ihres Verdauungssystems ihre

  • Ihre Energie
  • Ihre Haut
  • Ihre geistige Gesundheit

verbessern. Und ganz zu schweigen davon, dass Sie sich vor ernsthaften und von schwerwiegenden Gesundheitsproblemen bewahren.

Wie man erkennt Sie, ob sie ein gesundes Mikrobiom haben?

Der erste Schritt besteht darin, die Gesundheit Ihres Darms zu beurteilen, und das geht so:
Sie müssen Ihre gesundheitliche Vorgeschichte anschauen, denn mehrere Faktoren können ihre Darmgesundheit beeinflussen. Es ist wichtig, sich die Frage zu stellen: Waren Sie in der Vergangenheit einem dieser folgenden Faktoren ausgesetzt oder sind Sie es derzeit?

Einige dieser Risikofaktoren sind: Antibiotika

Antibiotika haben zweifelsohne Millionen von Leben gerettet. Jedoch hat die übermäßige Verwendung von Antibiotika zu vielen anderen gesundheitlichen Problemen geführt. Denn Antibiotika sind nicht selektiv, d. h., sie reduzieren oder entfernen auch die Bakterien, die für die Gesundheit wichtig sind. Ihr übermäßiger Einsatz hat außerdem zu einer Fülle von antibakteriellen Resistenzgenen geführt. Das bedeutet, dass sie nicht mehr gegen das helfen, wofür sie am Anfang geholfen haben.

Die Verwendung von Breitspektrum-Antibiotika, die auf ein breites Spektrum von Bakterien abzielen, verringert die mikrobielle Vielfalt im Darm, reduziert schützende und nützliche Arten wie Bifidobacterium spp. und fördert die Besiedlung mit opportunistischen Krankheitserregern wie Clostridium difficile, die Antibiotika-assoziierte Diarrhöe verursachen können. Die Forschung hat
Die Forschung hat gezeigt, dass sich einige Bakteriengruppen nach einer Antibiotikabehandlung nicht vollständig erholen und daher selbst eine kurze Antibiotikabehandlung langfristige Auswirkungen auf das Darmmikrobiom haben kann.

Wie Sie Ihre geschädigte Darmflora wieder in Ordnung bringen, erfahren Sie in diesem Darm-Ratgeber:
Die Darmkur zur Darmsanierung durch Darmflora Aufbau

Verarbeitete Lebensmittel
Die Forschung hat gezeigt, dass stark verarbeitete Lebensmittel wie Soßen, Chips, Nachspeisen und Getränke sowie verarbeitete tierische Lebensmittel wie rotes Fleisch und Speck, ungesunde Darmspezies fördern, die mit Blutzucker, Cholesterin und Entzündungen verbunden sind.
Studien zeigen nicht nur, dass verarbeitete Lebensmittel und Lebensmittel tierischen Ursprungs durchweg mit einer höheren Abundanz von pathogenen Bakterien einschließlich Firmicutes, sondern auch mit schädlichen Bakterien, die Endotoxine produzieren, welche die Entzündungen verstärken und den Darm schädigen.

Erfahren Sie viel mehr über das, was für Ihre Gesundheit wichtig ist und wie Sie Ihre Gesundheit wieder herstellen: Die Darmkur zur Darmsanierung durch Darmflora Aufbau
Haben Sie Fragen? 0162-9291723 Mental Health Master Coach Holger Kiefer

Haben Sie Fragen?

Entdecken Sie die natürliche Heilkraft für Gesundheit und ihren Darm

Die ultimative Anleitung zur natürlichen Darmkur und Darmsanierung

Weitere Veröffentlichungen beim Heil-Weg-Verlag finden Sie hier

Erfahren Sie noch mehr über:

  • Blähungen Dyspepsie Hämorrhoiden
  • Reizdarmsyndrom RDS
  • GERD Sodbrennen oder Reflux Verstopfung
  • Das würde die Ärztin und Gastroenterologin empfehlen

Hier geht es zu unserem Buch: Darmsanierung durch Darmflora Aufbau – Tipps zur Darmkur: Wie die Darmreinigungskur die Darmsanierung und Darmflora Aufbau unterstützt

Liste von Ärzten in Deutschland, die auf Darmprobleme spezialisiert sind

Hier finden Sie eine Liste von Ärzten in Deutschland, die sich auf Darmprobleme spezialisiert haben mit kurzen Beschreibungen.
Prof. Boris Pfaffenbach ist ein sehr erfahrener Gastroenterologe und Onkologe aus Deutschland. Er ist spezialisiert auf endoskopische Untersuchungen und Behandlungen von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse.
Dr. Siegbert Rossol ist ein sehr erfahrener Gastroenterologe mit über 34 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet. Er ist Mitglied verschiedener medizinischer Fachgesellschaften und hat Humanmedizin, Gesundheitsmanagement und Interventionelle Sonographie studiert.
Dr. Ulrich-Frank Pape ist Gastroenterologe mit 34 Jahren Erfahrung. Er praktiziert derzeit in der Asklepios Klinik St. Georg in Hamburg, Deutschland. Dr. Pape ist spezialisiert auf Darmprobleme und führt Eingriffe wie die komplexe Behandlung der Bauchspeicheldrüsenentzündung durch.
Dr. Guido Gerken ist Leiter des Zentrums für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsklinikum Essen in Essen, Deutschland. Er ist spezialisiert auf Darmprobleme und deren Behandlung.
Dr. Britta Siegmund ist Gastroenterologin und Professorin am Universitätsklinikum Charité in Berlin, Deutschland. Sie ist auf entzündliche Darmerkrankungen spezialisiert und hat zahlreiche Artikel zu diesem Thema veröffentlicht.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. […] Die folgenden Schritte zum Erhalt einer guten Verdauung haben nicht nur mit der Ernährung zu tun. Im E-Book „Darmsanierung durch Darmflora Aufbau: Tipps zur Darmkur: Wie die Darmreinigungskur die Darmsanierung und Darmflora Aufbau unterstützt„, geht der Autor Holger Kiefer noch mehr im Detail darauf ein, als es auf dieser Webseite möglich ist. Hier finden Sie weitere Informationen zu Darmsanierung, Darmflora Aufbau. […]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

66  +    =  69

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung