16 natürliche Heilmittel zur Entgiftung und Reinigung Ihres Darms

Ich möchte gerne mit Ihnen die vielen verschiedenen Möglichkeiten teilen, wie Sie Ihren Darm reinigen können. Halten Sie ihn sauber. Unser Darm bekommt durch schlechte Ernährung viel ab und jeder wird irgendwann Krämpfe, Bauchschmerzen, Fülle, Blähungen, Übelkeit sowie Verstopfung entwickeln, und die meisten Krankheiten sind direkt oder indirekt mit dem Darm verbunden. Das ist unser Mikrobiom! Das ist der Ort, an dem die guten Bakterien gedeihen.

Wir brauchen diese guten Bakterien, damit unser Körper gesund bleibt, der Darm und das Gehirn arbeiten zusammen und eines der wichtigsten Dinge ist die Hydratation, ausreichend Wasser trinken, mindestens die Hälfte der Unzen Ihres Gesamtgewichts, zumindest weil alle Zellen Wasser benötigen, unsere Hormone, unsere Enzyme sowie unsere Entgiftungssysteme.

Wenn Sie also nicht genug Wasser trinken, wird das viele Probleme verursachen und wenn Sie Schwierigkeiten haben, Wasser zu trinken, versuchen Sie, die Früchte zu essen, die einen hohen Wassergehalt haben, wie Wassermelone. Ihre Melonen, Ananas, Blaubeeren, Himbeeren, alle Gemüsesorten wie Gurke, Salat.

Sie sind alle sehr gut für Ihren Körper und ich ziehe es vor, Ihr Wasser bei Raumtemperatur zu trinken. Sie können Zitronensaft hinzufügen. Die Zitronensäure ist sehr reinigend für die Leber sowie das Lymphsystem, und selbst das Mischen von ein bis zwei Teelöffeln Meersalz oder Himalajasalz mit einem vollen Glas warmem Wasser wird auf jeden Fall Ihre Darmtätigkeit stimulieren.

Sie werden erstaunt sein und Sie sollten sich auf ballaststoffreiche Lebensmittel konzentrieren, auf Pflanzenkost, Früchte und Gemüse, Getreide, Nüsse, Samen und mehr. Diese Ballaststoffe werden die überschüssige Substanz in Ihrem Darm aufpumpen und Ihre guten Bakterien stärken, denn Ballaststoffe sind ein Präbiotikum. Ihre Probiotika ernähren sich von diesen Präbiotika, die Ihren Darm gesund halten, und Sie können Ihre Smoothies mit Ihren Früchten und Gemüsen trinken.

Du kannst einige Chiasamen hinzufügen, die eine großartige lösliche Faserquelle sind. Äpfel, Zitronen oder sogar Aloe Vera hinzufügen ist extrem reinigend für den Darm. Iss auch Probiotika, die den Darm reinigen und das gute Bakterienwachstum im Darm fördern. Iss fermentierte Lebensmittel wie Gurken, Apfelessig, Joghurt, Kefir und es gibt viele Tees, die dir eine abführende oder muskelentspannende Wirkung geben, um Verstopfung zu lindern und deine Darmbewegungen zu fördern.

Deine gesunden Tees wie Pfefferminztee, Löwenzahntee, schwarzer Tee, grüner Tee, Lakritztee, Eibischwurzeltee und Kamillentee sind sehr empfehlenswert und Kaffee hat starke Antioxidantien. Er regt Hormone an, die Nahrung durch den Darm schieben. Kaffee erhöht den Gastrin-Spiegel wie Koffein. Gastrin macht den Darm aktiver und erhöht die Peristaltik, während der Körper mehr Abfalltoxine ausscheidet. Ingwer wird in vielen Entgiftungsprogrammen verwendet, aufgrund seiner Fähigkeit, den Körper durch Stimulierung der Verdauung, Zirkulation und Schwitzen zu reinigen.

Seine verdauungsfördernden Wirkungen dienen dazu, den Aufbau von Abfallstoffen und Toxinen im Darm sowie in der Leber und anderen Organen zu reinigen, und die Zugabe von etwas Zitrone oder sogar etwas Honig mit dem Ingwer wird einen großen Unterschied machen, um deinen Darm zu entgiften und zu reinigen. Fasten für eine bestimmte Zeit oder intermittierendes Fasten ist eine weitere großartige Methode zur Darmreinigung.

Du kannst einige Chiasamen hinzufügen, die eine großartige lösliche Faserquelle sind. Äpfel, Zitronen oder sogar Aloe Vera hinzufügen ist extrem reinigend für den Darm. Iss auch Probiotika, die den Darm reinigen und das gute Bakterienwachstum im Darm fördern. Iss fermentierte Lebensmittel wie Gurken, Apfelessig, Joghurt, Kefir und es gibt viele Tees, die dir eine abführende oder muskelentspannende Wirkung geben, um Verstopfung zu lindern und deine Darmbewegungen zu fördern.

Deine gesunden Tees wie Pfefferminztee, Löwenzahntee, schwarzer Tee, grüner Tee, Lakritztee, Eibischwurzeltee und Kamillentee sind sehr empfehlenswert und Kaffee hat starke Antioxidantien. Er regt Hormone an, die Nahrung durch den Darm schieben. Kaffee erhöht den Gastrin-Spiegel wie Koffein. Gastrin macht den Darm aktiver und erhöht die Peristaltik, während der Körper mehr Abfalltoxine ausscheidet. Ingwer wird in vielen Entgiftungsprogrammen verwendet, aufgrund seiner Fähigkeit, den Körper durch Stimulierung der Verdauung, Zirkulation und Schwitzen zu reinigen.

Seine verdauungsfördernden Wirkungen dienen dazu, den Aufbau von Abfallstoffen und Toxinen im Darm sowie in der Leber und anderen Organen zu reinigen, und die Zugabe von etwas Zitrone oder sogar etwas Honig mit dem Ingwer wird einen großen Unterschied machen, um deinen Darm zu entgiften und zu reinigen. Fasten für eine bestimmte Zeit oder intermittierendes Fasten ist eine weitere großartige Methode zur Darmreinigung.

Es hilft den Nieren und der Leber, die schädlichen Giftstoffe aus dem Körper auszuscheiden, und während des Fastens ist Wasser trinken König. Aber wenn du willst, kannst du auch einige Gemüsesäfte oder frische Fruchtsäfte trinken, die ebenfalls zur Reinigung deines Dickdarms beitragen können, und zwei bis vier Teelöffel Magnesium.

Die Einnahme von zwei bis vier Teelöffeln Magnesium mit einem Glas Wasser und Zitratpulver hat eine abführende Wirkung, die den Stuhl weicher macht und den Stuhlgang beschleunigt. Die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren ist eine weitere gute Möglichkeit, den Dickdarm zu reinigen, indem man einen Esslöffel pulverisierte Leinsamen mit einem Glas warmem Wasser einnimmt und diese Mischung 30 Minuten vor dem Frühstück und vor dem Schlafengehen zu sich nimmt, und Aloe Vera hilft, den Darm zu reinigen.

Die entgiftenden Eigenschaften der Aloe vera helfen, den Körper von Giftstoffen zu befreien. Der Saft reinigt auch den Darm, was dazu beiträgt, dass unser Stuhlgang reibungslos und gesund bleibt. Das sind also einige verschiedene Möglichkeiten, die Sie nutzen können, um Ihren Darm zu entgiften und zu reinigen.

Alles beginnt mit dem Dickdarm. Ich wünsche Ihnen eine gute Gesundheit. Bitte teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden und Ihrer Familie. Hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten und machen Sie sich einen schönen Tag.

Liste von Ärzten in Deutschland, die auf Darmprobleme spezialisiert sind

Hier finden Sie eine Liste von Ärzten in Deutschland, die sich auf Darmprobleme spezialisiert haben mit kurzen Beschreibungen.
Prof. Boris Pfaffenbach ist ein sehr erfahrener Gastroenterologe und Onkologe aus Deutschland. Er ist spezialisiert auf endoskopische Untersuchungen und Behandlungen von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse.
Dr. Siegbert Rossol ist ein sehr erfahrener Gastroenterologe mit über 34 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet. Er ist Mitglied verschiedener medizinischer Fachgesellschaften und hat Humanmedizin, Gesundheitsmanagement und Interventionelle Sonographie studiert.
Dr. Ulrich-Frank Pape ist Gastroenterologe mit 34 Jahren Erfahrung. Er praktiziert derzeit in der Asklepios Klinik St. Georg in Hamburg, Deutschland. Dr. Pape ist spezialisiert auf Darmprobleme und führt Eingriffe wie die komplexe Behandlung der Bauchspeicheldrüsenentzündung durch.
Dr. Guido Gerken ist Leiter des Zentrums für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsklinikum Essen in Essen, Deutschland. Er ist spezialisiert auf Darmprobleme und deren Behandlung.
Dr. Britta Siegmund ist Gastroenterologin und Professorin am Universitätsklinikum Charité in Berlin, Deutschland. Sie ist auf entzündliche Darmerkrankungen spezialisiert und hat zahlreiche Artikel zu diesem Thema veröffentlicht.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  +  32  =  35

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung